Selbstbewusstsein und dynamische Eleganz zeigt der streng limitierte Power-Kombi ABT RS6 „1 of 12“. Denn das Aerodynamik-Paket umfasst perfekt zum Charakter des edlen Trans(s)portlers und zur enormen Leistung von 735 PS (541 kW) und 920 Newtonmeter passende Elemente.

 

Viele davon, etwa die Lufteinlassblenden inklusive der Frontflics, die Spiegelkappen, die Seitenschwelleraufsätze oder der Heckschürzenaufsatz sind aus glänzendem Sichtcarbon gefertigt. Beim von ABT modifizierten Audi RS6 fällt der Blick zudem auf den Carbon-Heckspoiler mit dem „1/12“-Logo oder auch die vier, auf die Wagenfarbe „Daytonagrau“ abgestimmten Endrohre der Edelstahl-Abgasanlage mitsamt neuem Vorschalldämpfer. Wer auf extrem sportliche Weise einem besonders exklusiven Club angehören will, zeigt dies mit dem ABT RS6 „1 of 12“, aufgelegt zum 120jährigen Jubiläum des Unternehmens. Denn der Lifestyle-Kombi der Highend-Klasse ist nicht nur seltener als viele Renner aus Maranello, er ist auch mindestens genauso sportlich.

 

Zu sehen ist das einmalige Auto  – übrigens Nummer 11 von 12 – „hautnah“ auf der diesjährigen Essen Motor Show – und schon im Stand zeigt es sich extrem selbstbewusst und kraftvoll. Gibt man diesem Paradestück Allgäuer Ingenieurskunst aber auf der Straße die Sporen, dann setzen sich die extrem trainierten Pferde – immerhin 130 PS (96 kW) mehr als beim Serienmodell – eindrucksvoll in Bewegung. Der ABT RS6 „1 of 12“ stürmt mit Nachdruck vorwärts, auch das um 220 Nm angehobene Drehmoment sorgt für Überlegenheit in praktisch jeder Situation – und das bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von elektronisch begrenzten 320 km/h. Möglich macht dies die ABT POWER S Technologie, die auf ein eigens entwickeltes Steuergerät, die ABT Engine Control, mit eigens für den ABT RS6 programmierter Software zugreift.

 

Der ABT RS6 „1 of 12“ ist ein Supersportler mit hohem Nutzwert. Er zieht vielen Sportwagen einfach davon und nimmt noch reichlich Gepäck dabei mit. Dass das Fahrzeug Understatement und Extravaganz miteinander verbindet, ist Teil des Gesamtkonzeptes. Schließlich ist Leistung die beste Art aufzufallen. Die Abrundung für den kraftvollen Außenauftritt stellen die Sportfelgen vom Typ ABT FR mit ihren fünf Doppelspeichen dar. Das sportive und sehr leichte Rad ist in standesgemäßen 10 x 22 Zoll montiert und harmoniert bestens mit dem Design der limitierten Edition. Optimalen Grip im Grenzbereich bieten Continental-Hochleistungsreifen in der Größe 305/25 ZR22. Schließlich ist der Hochleistungssportler auf Wunsch auch extrem schnell unterwegs.

 

Auch im Innenraum zeigt der ABT RS6 „1 of 12“, dass er ein ganz besonderes Fahrzeug ist: Das Handschuhfach ziert das „1/12“-Signet, die Fußmatten tragen den „120 Jahre“-Schriftzug. Zudem sind die Sportsitze farblich passend zur Außenhaut in Bi-Color beledert, der Dachhimmel, alle Säulen und die Heckklappe tragen Alcantara. Dieses findet sich auch, kombiniert mit Leder, am Armaturenbrett wieder, farbige Ziernähte setzen Akzente. Selbst die Türverkleidungen, der Scheibenrahmen und nicht zuletzt das Lenkrad wurden in elegantes Leder gehüllt. Schließlich ist der ABT RS6 „1 of 12“ das bis ins Detail spektakuläre Jubiläumsmodell, das der renommierte Veredler extra für das Festjahr 2016 entwickelt hat.